Blog

IVY Nummer zwei

Wie versprochen, gibt es heute ein Foto des zweiten Mantels.

Mantelschnitt IVY – dicker Wollstrick
Kleid LISBETH – dicker Jersey
Beide Schnitte von Fadenfactory, Stoffe von Der Stoff

Kuschelweiche Mütze, Kaschmir, Merinowolle Mix
von Dinge-mit-Herz https://www.facebook.com/Dinge-mit-Herz http://www.dinge-mit-herz.com/

Habt es schön…

IVY schöner Mantel

Kann man schon über den Jahresrückblick sprechen? Ich persönlich finde das jetzt noch etwas früh… aber rückblickend stelle ich -auch an meinem Kleiderschrank- fest, ich habe viel genäht in diesem Jahr.. Es sind so viele schöne Sachen und ich stelle auch fest, außer Schuhen, habe ich nichts gekauft.

Antje von Fadenfactory hat noch zum Ende des Jahres einen tollen Mantelschnitt entworfen, der aus vielen Materialien zu nähen ist und von elegant bis locker ist alles möglich.

Zwei Mäntelchen haben bei mir -kurz vor Weihnachten- das Ziel erreicht und sind noch fertig geworden.

Heute stelle ich Euch einen von beiden hier vor….

Mantelschnitt IVY, Stoff, traumhafter, weicher Mohair, Alpaka, Wolle Mix
Kleid LISBETH, supersofte Merinowolle
Beide Schnitte von Fadenfactory, Stoffe aus der Stofftruhe, Ganderkesee Stofftruhe Ganderkesee
Federleichter Schal, Seide und Mohair
Kuschelweiche Mütze, Kaschmir, Merinowolle Mix
beides von Dinge-mit-Herz https://www.facebook.com/Dinge-mit-Herz http://www.dinge-mit-herz.com/

Habt es schön

 

PenMap

schwupp die wupp war ich drin, im Probenähen von Einfach Pellotta

Facebook hatte mir die Meldung von Steffi verschwiegen und so musste es dann schnell gehen…
aber es geht auch wirklich schnell so ein Stiftemäppchen zu nähen…

Diesmal habe ich auf mein Lieblingsmaterial – gesegeltes Segel- verzichtet und zum Kunstleder gegriffen.

Und nun darf ich vorstellen…hier kommt die „Pen Map“

Ein einfaches Schnittmuster auch absolut für Anfänger geeignet oder für alle die, die mal schnell was nähen wollen.

Im Ebook sind 3 Varianten enthalten, so das wirklich jeder Stift, ob kurz oder lang seinen Platz findet.

Und noch als Tipp: die PEN Map ist auch ein super Geschenk nicht nur zu Weihnachten, sondern einfach mal so für zwischendurch.

Bekommen könnt ihr das Schnittmuster auf Makerist.

https://www.makerist.de/patterns/pen-map-naehanleitung-und-schnittmuster

… auch hier…. Werbung ….

Adele vor ever

Ich bin ja bekennender Fadenfactory Fan!
Einer der ersten Schnitte, die ich nähen durfte, war das Kleid ADELE. Gleich 5 dieser Kleidchen haben es in meinen Kleiderschrank geschafft und halten ihren Platz in der Hitliste der Lieblingskleider.

Nun hat Antje von Fadenfactory ein Upgrade rausgehauen.
Den Schnitt gibt es nun in Farbe und dazu gesellt sich ein RIESENKRAGEN. Dieser kann an das Kleid genäht werden oder als separater Loop genäht und so auch getrennt getragen werden.

Den neuen Schnitt in Farbe kannst Du  als eBook gewinnen und das Freebook für den Loop gibt es ab Freitag in der Gruppe „Nähen mit Fadenfactory“ oder auf https://fadenfactory.de unter „freebooks & Tutorials“.
Schaut auch unbedingt unter #TeamAdelethedress bei den anderen Mädels vorbei – da habt Ihr ebenfalls die Chance auf ein eBook…

 

hier kommt: Zipfli !

Darf ich vorstellen: Zipfli!
Das neue Schnittmuster von Frau Büntze

Es handelt sich dabei um ein gemütliches Kleidungsstück im Oversize-Style.
Es gibt eine kurze Version, die als Oberteil getragen wird oder eine längere, dann als Kleidvariante.

Man kann jeweils kleine oder große, also lange Zipfel annähen.
Für mich kamen nur die kurzen Zipfel in Frage.
Wer aber – von Haus aus – eine anständige Körperlänge mitbringt, der kann die langen Zipfel gut tragen. Da sind im Probenähen ganz tolle Modelle entstanden.

Zum Oberteil habe ich mir den passenden Rock gebastelt, der ist nicht im Schnittmuster enthalten. Beide Stoffe sind Duobleface-Jersey, somit von beiden Seiten schön anzusehen, das war mir gerade bei der großen Kapuze, die auch wie ein großer Kragen liegt, sehr wichtig, damit ich diese nicht füttern muß. Doubleface-Jersey hat auch den Vorteil, dass er auch noch herbsttauglich ist und „Frau“ nicht frieren muß.
In diesem Sinne, genießt den Feiertag, der bei uns mit blauem Himmel und Sonnenschein, nach einem Waldspaziergang schreit.

Habt es schön…

Wer nicht spazieren, sondern nachnähen möchte:

Hier ist der Makerist Link: https://www.makerist.de/…/zipfli-anleitung-schnittmuster

—- Werbung —-

Ein Kleid bekommt Ärmel

Da isses nun- das Add on zum Verknöpft & Zugenäht!

Es handelt sich wirklich nur um einen „simplen“ locker sitzenden langen Ärmel. Kein großes Hexenwerk, aber so muss keiner selber basteln 

Einfach toll in diesem Herbst, es ist immer noch mild und sonnig… aber schon etwas zu kalt für ein reines Sommerkleid! 

Meine erste Variante ist aus einem dünnen Jersey mit den typischen Knöpfen, die da ja auch dran sein müssen. 

Die zweite ist aus Jersey im Jeanslook und da habe ich auf die Knöpfe verzichtet. 

Oh, ich habe wunderschöne Knöpfe gekauft – ABER – schlicht fand ich einfach schöner… 

Sorry Franzi… 

Erstmal gibts das Freebook nur hier: https://www.makerist.de/patterns/add-on-langer-aermel-fuer-das-verknoepft-zugenaeht

Habt es schön 

Liebe Grüße 

Neue Tasche … Asta

  1. Hallo Vorsicht ! Bilderflut!

Ich konnte mich einfach nicht entscheiden…. sie ist einfach zu schön geworden, meine neue ASTA. Ein Schnittmuster von Rund & Eckig schaut mal rein…
Die neuen Taschen-Ebooks sind online! Asta ist „die große“, elegant, sportlich – wie auch immer ihr sie euch macht! Und die kleine Astrid, die euch zum Ausgehen begleitet.
Zu erstehen sind sie bei #etsy #allesfürselbermacher und #crazypatterns .
#linkimprofil #asta #ebook #tasche #taschenebook #nähen #taschennahen #nähanleitung #ebookasta #rundundeckig #handtasche

Ein sonniges Wochenende und habt es schön….

unbezahlte Werbung

Aus der eigenen Feder Teil 2

 

Röcke habe ich schon viele genäht. Die meisten tatsächlich „frei-nach-Nase“ bei diesem hier, habe ich mir etwas mehr Mühe gegeben.

Es handelt sich um einen Sommersweat, mit einer silbernen Paspel in den Seitennähten und am Taschenrand habe ich ein Bändchen mit Glitzersteinchen aufgenäht.

Fortsetzung folgt… schönen Sonntagabend…. habt es schön …

Jetzt kommt…. LISBETH

 

Meine liebste Patentante hieß Lisbeth.

Als Antje von Fadenfactory mit dem Schnitt um die Ecke kam, war klar:
DA MUSS ich mitmachen.
Allein schon wegen meiner Tante…

Was soll ich sagen: es ist für mich der vielfältigste Schnitt, den ich je gesehen habe.
Es werden zwei Schnittmuster geliefert.
Einmal für Jersey und einmal für Webware!
Lisbeth begleitet Dich das ganze Jahr. Nähe aus weicher Viskose oder leichtem Strick, Jersey oder leichtem Sweat.
Man kann wählen, ob als durchgehendes Kleid in A-Linie oder als Kleid mit angesetztem Rock. Lisbeth ist auch in Pulloverlänge und oder als Bluse machbar.
Ärmel kurz, lang, weit, eng. Optional eine Kapuze. Rollkragen oder normaler Ausschnitt.
Schnell genäht ist sie auch noch. Lass Dich inspirieren und schau vorbei bei den anderen Mädels aus dem Probenähteam. #Lisbethdress

…. habt es schön

 

Olivia Furiosa – nichts für schwache Nerven

Darf ich vorstellen? Olivia Furiosa!

Nichts für Anfängerinnen, aber wenn Du sie bezwungen hast, bereichert Sie Dein Leben!

OLIVIA FURIOSA ist die Lady unter den Bags. Nicht zu gross und nicht zu klein und vom Innenleben her ganz einfach ungewöhnlich.

Sie besitzt 3 Kammern, wovon die mittlere mit einem Reissverschluss geschlossen wird. Die beiden äusseren Kammern werden mit einem Magnetverschluss (oder Druckknopf oder anderem Verschluss nach deiner Wahl) über dem Reissverschluss geschlossen.

Am Donnerstag erscheint dieses neue EBook bei Follow me Design

Habt es schön!

  

 

 

Mal was aus der eigenen Feder

Oft schon wurde ich gefragt: “Was machst Du da eigentlich?“

„Bist Du jetzt Designerin?“

NEIN! Ich teste nur neue Schnitte. Bevor die auf den Markt kommen, müssen die halt getestet werden.

Sind die verständlich erklärt?

Passen die Schnittmuster zusammen?

Sind die überhaupt passend?

Und so weiter und so weiter….

Manchmal ist alles gut passend, dann hat man ein schönes Teil als Belohnung. -Manchmal geht auch alles in die Hose. Dann ist der Stoff und die Zeit für die Tonne. – Kann passieren, weiß man aber vorher.

Manchmal ist alles gut vorbereitet, manchmal nicht so.

Ich bin ja ganz organisiert und arbeite eine Anleitung Schritt für Schritt ab… Und wenn’s keine gibt? In diesen Phasen habe ich gelernt, mich auf das zu besinnen, was ich bei Frau Müller gelernt habe, als Teenager bei der strengen Schneidermeisterin.

Was soll ich sagen? Es hilft, wenn man etwas gelernt hat.

Und ich habe gelernt mich von den Anleitungen zu befreien. (Beim Probenähen beachte ich sie sehr wohl und achte, ob alles gut verständlich ist)

Aber manchmal ist der eigene Weg sogar der leichtere.

Im Laufe der letzten Monate habe ich viele Kreationen in meinem Kopf gehabt und sie nach und nach umgesetzt und so sind tatsächlich Klamotten entstanden, die ich mir selber überlegt und umgesetzt habe.

Einige davon möchte ich in den nächsten Tagen vorstellen.

Wenn es Euch gefällt, lasst ruhig einen Kommentar da.

Ich fange an mit meinem Lieblingsteil, weil es sehr aufwändig war. Es besteht aus gehäkelten Blumenketten, die teilweise eingenäht wurden.

Es ist ein absolutes Sommer / Urlaubskleid, aber ich liebe es.

Sorry, die Fotos sind nicht hochauflösend, aber die gute Kamera hatten wir im Urlaub leider nicht dabei. Leider !

Habt es gut …

© 2018 Ein Theme von MarketPress